Beiträge zum Fachgebiet Arbeitsrecht

20.01.2009

Betriebsübergang – Unterrichtung der Mitarbeiter

Die Information des bisherigen Arbeitgebers an die Arbeitnehmer, ihre Arbeitsverhältnisse würden auf eine von ihm noch zu gründende „neue GmbH“ übergehen, sah das Bundesarbeitsgericht (Urteil vom 21.08.2008 8 AZR 407/07) als unzureichend nach § 613a Abs. 5 BGB an. Konsequenz: Der Arbeitnehmer konnte dem Übergang seines Arbeitsverhältnisses auch noch nach Ablauf der Monatsfrist wirksam widersprechen.
21.01.2009

Urlaub trotz Krankheit

Endet ein Arbeitsverhältnis, sind Resturlaubsansprüche grundsätzlich auszuzahlen, es sei denn, der Urlaub hätte wegen Krankheit gar nicht genommen werden können. Letzteres ist seit dem 20.01.09 Geschichte.
21.01.2009

Führungspositionen nur mit Männern besetzt?

Besteht die Belegschaft eines Unternehmens zu 2/3 aus Frauen, aber sind alle 27 Führungspositionen nur mit Männern besetzt, ist dies nach Auffassung des LAG Berlin-Brandenburg ein ausreichendes Indiz für eine Diskriminierung.
20.02.2009

Krankenhaus-Service-GmbH

Besteht die Belegschaft eines Unternehmens zu 2/3 aus Frauen, aber sind alle 27 Führungspositionen nur mit Männern besetzt, ist dies nach Auffassung des LAG Berlin-Brandenburg ein ausreichendes Indiz für eine Diskriminierung.
05.03.2009

Betriebsrat und Geheimhaltungspflicht

Der Arbeitgeber kann den Ausschluss eines Betriebsratsmitglieds aus dem Betriebsrat erwirken, wenn dieser die gesetzliche Geheimhaltungspflicht verletzt.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite können Cookies gesetzt und Daten erhoben werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen